News

Text: Daria Rimann, 30.10.2020

Die Arbeit mit den Abstimmungs- und Wahlunterlagen

Wer kennt sie nicht, die unverkennbaren Abstimmungs- und Wahlunterlagen. Für eid-genössische Themen sind es die roten Broschüren und für kantonale Abstimmungen und Wahlen im Aargau die blauen. Doch wie gelangen diese Unterlagen eigentlich in die Aargauer Haushalte und was haben wir von Oeschger Verpackungsservice damit zu tun? Genau das erfahren Sie im folgenden Artikel.

Viermal im Jahr liefert uns die Staatskanzlei Aargau rund 459'000 Abstimmungs- und Wahlunterlagen an die Schwimmbadstrasse 43 – unseren Geschäftssitz in Wettingen. Diese Unterlagen beinhalten jeweils die bekannten eidgenössischen und kantonalen Abstimmungs-broschüren mit den wichtigen Informationen zu den Abstimmungsvorlagen sowie die dazu-gehörigen Stimmzettel. Unsere Aufgabe ist es dann, diese Unterlagen in der richtigen Stück-zahl an die aktuell 210 aargauischen Einwohnergemeinden zu liefern.

Ein Fitnessprogramm für die Mitarbeitenden

Die Unterlagen, die auf Palletten angeliefert werden, müssen von unseren Mitarbeitenden in Packetkartons – oder bei kleineren Mengen in gelbe Post-Dispoboxen – umgeladen werden. Bei kleineren Abstimmungen wie der kommenden am 29. November 2020, haben wir 30 Euro-palette zu je ungefähr 500 Kilogramm Unterlagen erhalten. Das sind insgesamt 15 Tonnen Abstimmungsmaterial, dass die vier Mitarbeitenden, die dafür zuständig sind in die Hände nehmen. Dass sie dabei ins Schwitzen geraten, ist bei der schieren Menge verständlich. Bei Grossabstimmungen wie bei den Grossrats- und Regierungswahlen im Oktober 2020 wurden diese 30 Europaletten dann sogar nochmals um das Fünffache vermehrt. Dort mussten die Mitarbeitenden 150 Paletten mit Stimmzetteln und Parteiwerbung und verarbeiten. Das gibt Muckis!

Ein gedrängter Zeitplan
Für das Umladen haben wir eine Woche Zeit. Eine Woche bis die richtige Menge an Unterlagen am richtigen Ort sein muss. Denn die Endverpackung sowie Hinzuführung der Stimmrechts-ausweise und weiteren kommunalen Wahlunterlagen übernehmen die Gemeinden selbst, oder lassen es von Behinderten Stiftungen oder sozialen Einrichtungen abpacken. «Der Zeitplan muss genau eingehalten werden, denn er ist vom Versanddatum der Unterlagen her zurück gerechnet und dieses Versanddatum ist per Gesetz geregelt.» Berichtet Rico Rimann – CEO von Oeschger Verpackungsservice AG. «Bis jetzt konnten wir die Fristen trotz gedrängtem Zeitplan immer einhalten,» erzählt Rimann weiter. Oeschger Verpackungsservice stellt jedoch nicht nur sicher, dass sämtliche aargauische Gemeinden die Wahl und Abstimmungs-unterlagen erhalten, sondern auch rund 12'000 Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer.

 

Eine lange Zusammenarbeit
Diese Konfektionierungsarbeit übernehmen wir seit 2012 für die Staatskanzlei Aargau. Hochgerechnet sind in diesen acht Jahren ca. 10 Millionen Abstimmungs- und Wahl-broschüren für eidgenössische und kantonale Wahlen durch unsere Hände an die aargauischen Gemeinden verteilt worden. Das sind einige Stunden Arbeit und der eine oder andere Tag Muskelkater für unsere Mitarbeitenden.


 

Oeschger Verpackungsservice AG

Schwimmbadstrasse 43

5430 Wettingen

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag

07:30 bis 12:00 Uhr

13:00 bis 17:00 Uhr

Anlieferzeiten

Montag bis Donnerstag

07:00 bis 11:45 Uhr

13:00 bis 16:45 Uhr

+41 56 437 35 50

Kontakt 

hier klicken

 

Freitag 

07:30 bis 12:00 Uhr

13:00 bis 16:00 Uhr

Freitag 

07:00 bis 11:45 Uhr

13:00 bis 16:00 Uhr

FullSolution.png

Member of

Sitemap

Home

Dienstleistungen

Webshop Logistik

Lettershop

Konfektion und Co-Packing

Zusatzleistungen im Überblick

Über uns

Team

Geschichte

Highlights/

Kundenverzeichnis

News

Kontakt